Angeln

Angeltouren

Beim Angeln können Sie wunderbar dem hektischen Arbeitsalltag entfliehen. Lassen Sie sich diese Erlebnisangebote unserer Partner auf keinen Fall durch das Netz gehen. Freuen Sie sich dabei auf die wunderschöne Natur, bunte Köder sowie den einen oder anderen Fisch am Haken.


Das Erlebnis bestellen

Anbieter Bestell Links
Mydays Angebote
Jochen Schweizer Angebote
Jollydays Angebote

Infos Angeln

Angeln ist viel mehr als nur ein Sport, es ist eine Leidenschaft. Dabei bietet das Angeln wirklich viel, denn hier können Sie in aller Ruhe und ganz entspannt die Natur genießen. Viele Menschen gehen gerne angeln, weil sie den Alltag hinter sich lassen möchten. Sie setzen sich an den See, werfen die Angel aus und lassen alle Beine von sich gestreckt. Doch das Angeln kann auch zu einem richtigen Erlebnis werden.

Angeln: Welche Erlebnisse gibt es?

Haben Sie auch einmal Lust herauszufinden, was eigentlich so aufregend am Angeln ist? Möchten Sie es einfach einmal selbst probieren und wünschen sich die Gelegenheit dazu? Dabei möchten Sie aber nicht unbedingt selbst die gesamte Ausrüstung kaufen, sondern stattdessen lieber einfach nur geliehen bekommen? In diesem Fall können die Angel Erlebnisse für Sie die richtige Wahl sein. Hier gibt es ganz unterschiedliche Angebote, von denen Sie profitieren können. Wie wär es beispielsweise, wenn Sie Eisfischen machen und anschließend die Fische grillen? Das ist im Winter ein beeindruckender Ausflug, denn hier geht es hinaus auf den gefrorenen See. Es wird ein Loch in das Eis geschlagen und schon kann gestartet werden. Das klingt nicht nur aufregend, es ist auf jeden Fall auch richtig aufregend.


Doch natürlich bietet es sich gerade auch in der Sommerzeit an, die Angel auszuwerfen. Hier können Sie beispielsweise beim Bergsee Angeln aktiv werden, wenn Sie sich in der richtigen Region befinden. Nach einer kleinen Wanderung auf die Berge und durch die Wälder, geht es auch schon los. Der See erstreckt sich ganz besonders ruhig vor Ihnen und Sie stellen sich die Frage, wie Sie solch eine Idylle bisher nicht kennen konnten. Alles ist still und Sie hören nur ein leichtes „Plopp“, wenn die Angel das Wasser berührt und kleine Reihen auf der Oberfläche hinterlässt. Wenn der Tag sich dann langsam dem Ende zuneigt, wird das Lagerfeuer angemacht und der Fisch ausgenommen. Zusammen oder auch für sich können Sie den Fang dann genießen und beginnen damit, den Tag ausklingen zu lassen. Das klingt nicht nur schön, Angeln ist auch ein tolles Erlebnisangebot für Naturfreunde.

Fliegenfischen mit Übernachtung – das Angel Erlebnis der besonderen Art

Wenn Sie bisher dachten, dass Angeln möglicherweise sogar langweilig ist, dann können Sie sich nun zurücklehnen, denn tatsächlich gibt es hier jede Menge spannender Möglichkeiten, die noch entdeckt werden möchten. Wie wäre es mit dem Fliegenfischen? Dies wird teilweise sogar mit Übernachtung angeboten. So können Sie in aller Ruhe die Natur genießen und müssen nicht am gleichen Tag noch nach Hause fahren. Allerdings handelt es sich hierbei um eine Kunst, denn Fliegenfischen ist nicht so einfach, wie es aussieht. Hier geht es darum, wie Sie mit Ihrer Wurftechnik überzeugen können. Aber auch hier ist es nicht notwendig, dass Sie bereits die Gerätschaften mitbringen. Sie brauchen hohe Gummistiefel und Schuhwerk, das rutschfest ist. Nehmen Sie zudem eine Kopfbedeckung mit sowie eine Sonnenbrille und stellen Sie sich auch auf kühle Temperaturen mit Ihrer Kleidung ein. Sie erhalten dann die Einführung in die einzelnen Techniken vor Ort und können hier auch zu den Werkzeugen und Materialien greifen.

Übrigens: Dieses Angel Erlebnis gibt es nicht nur in Deutschland. Stellen Sie sich vor, Sie machen einen Ausflug nach Kanada und werden hier in die Techniken eingeführt. Dies ist so eindrucksvoll, dass Sie nicht mehr nach Hause wollen.


Angeln: Für wen ist ein Ausflug geeignet?

Möchten Sie selbst angeln gehen oder einen Ausflug verschenken? Dann stellen Sie sich wahrscheinlich die Frage, für wen solch ein Erlebnis eigentlich wirklich geeignet ist. Natürlich kann hier jeder mitmachen, der Interesse hat. Allerdings ist es empfehlenswert, dass die Teilnehmer wenigstens 7 Jahre alt sind. Bei einigen Anbietern wird ein noch höheres Mindestalter aufgerufen. Zudem ist es wichtig, dass Personen unter 16 Jahren nur mit einem Erziehungsberechtigten zum Ausflug gehen. Sehr gut geeignet ist ein Kurs auch durchaus für Einsteiger. Natürlich könnten Sie ganz einfach schauen, ob es bei Ihnen in der Nähe einen Club gibt, bei dem Sie eine Schnupperstunde im Angeln nehmen können. Noch besser ist es aber, wenn Sie stattdessen gleich vor einer traumhaften Kulisse sind. Warum also nicht das Nützliche und das Angenehme miteinander verbinden? Meist werden die Angel Erlebnisse in Gruppen durchgeführt. So haben Sie auch die Möglichkeit, sich mit anderen Anglern auszutauschen. Das ist aber kein Muss.

Angeln: Was für Equipment wird benötigt?

Das Schöne am Angeln ist, dass Sie eigentlich gar nicht viel mitbringen müssen. Denken Sie daran, dass Sie vielleicht nicht nur am Wasser stehen, sondern auch hineingehen müssen. Das kann durchaus passieren und daher sollten Sie hier auf jeden Fall gut gerüstet sein. Das heißt, wenn Sie Gummistiefel zur Hand haben, nehmen Sie diese auf jeden Fall mit. Auch wenn der Tag aussieht, als würde es keinen Regen geben, so ist wasserfeste Kleidung beim Angeln dennoch eine echte Empfehlung. Sie können eine Regenjacke und eine Regenhose einpacken. Teilweise müssen Sie zum See oder dem Fluss ein ganzes Stück laufen. Das heißt, Sie sollten feste und doch bequeme Schuhe tragen und ich darauf einstellen, ein wenig zu wandern. Sichern Sie sich auch gegen die Sonne ab. Diese kann selbst an kühlen Tagen die Haut verbrennen oder in den Augen schmerzen.

Dafür brauchen Sie kein Angel-Equipment zur Hand haben. Stattdessen wird Ihnen alles zur Verfügung gestellt. Sie erhalten eine Angel und auch alles, was Sie für die Köder benötigen. Wird aus dem Angel Erlebnis doch kein einmaliger Ausflug sondern Sie stellen fest, dass Sie nun regelmäßig angeln möchten, dann können Sie sich noch immer mit Equipment eindecken. Haben Sie natürlich schon eine Angel zu Hause, dürfen Sie diese auch ruhig mitbringen.


Bei vielen Erlebnissen ist auch das Essen inbegriffen. Im Idealfall werden Sie dieses natürlich selbst angeln. Das muss aber nicht immer klappen. Dann brauchen Sie dennoch nicht traurig sein und werden ganz sicher etwas anderes zum Essen bekommen.

Genießen Sie beim Angeln die Natur von einer ganz neuen Seite. Tauchen Sie ein in eine Welt, die durch ihre besondere Schönheit zu überzeugen weiß und lassen Sie die Ruhe auf sich wirken, die im stressigen Alltag so oft verloren geht. Nur so können Sie beim Angeln neue Kraft tanken.