Heliskiing

Heliskiing

Beim Heliskiing geht es hoch hinauf und steil bergab. Ein absolutes Muss für alle, die Skifahren und Fliegen lieben. Freuen Sie sich auf einen Adrenalinkick der ganz besonderen Art. Zunächst einmal werden Sie per Helikopter am Gipfel abgesetzt und dann wartet der Tiefschnee auf Sie.


Das Erlebnis bestellen

Anbieter Bestell Links
Mydays Angebote
Jochen Schweizer Angebote
Jollydays Angebote

Infos zum Heliskiing

Ein ganz besonderes Erlebnis für den Winter ist das Heliskiing. Was genau ist das? Der Helikopter ist bei diesem Event die Grundlage dafür, dass mutige Skifahrer in ungeahnte Höhen gelangen. Mit dem Helikopter geht es beim Heliskiing erst einmal hinauf in die Luft. Genossen wird ein Rundflug über die Berge, bei dem ganz sicher kein Auge trocken bleibt. Kaum etwas ist so schön und beeindruckend wie die Bergwelt, die mit Schnee bedeckt ist. Nach dem Rundflug ist aber noch längst nicht Ende, denn nun beginnt direkt das zweite Abenteuer. Der Pilot setzt die Teilnehmer vom Heliskiing in den Bergen ab und lässt sie zurück, nur mit einem Guide und mit Skiern versehen. Der Tiefschnee ist unberührt, die Strecke unbekannt – die Herausforderung kann beginnen. Erfahrene Skifahrer beginnen jetzt, den Berg zu erobern und zwar auf dem Weg nach unten. Was will man mehr, als hier ganz alleine durch den Schnee zu fahren?


Man muss nicht unbedingt ein professioneller Skifahrer sein, um beim Heliskiing mit dabei zu sein. Es reicht aus, wenn der Parallelschwung beherrscht wird. Dies ist jedoch eine Voraussetzung für die Teilnahme, ebenso wie das Mindestalter von 17 Jahren. Die Teilnehmer sind idealerweise mit hochwertiger und wärmender Skibekleidung ausgestattet und bringen ihre Ausrüstung selbst mit. Jeder Teilnehmer beim Heliskiing muss ein LVS-Suchgerät tragen. Auch Sonnencreme ist Pflicht, denn oben in den Bergen und bei Schnee brennt die Sonne besonders stark. Nach einer Einführung geht es los. Begonnen wird das Heliskiing mit dem Rundflug. Nachdem alle Teilnehmer abgesetzt wurden, geht es mit dem Guide auf die unberührte Strecke. Freeriding und Pisten-Abfahrt gehen hier Hand in Hand. Den Abschluss bietet schließlich ein Menü in einem Gourmetrestaurant. Das haben sich die Teilnehmer aber auch wirklich verdient. Dieser Tag bleibt ganz sicher noch lange in Erinnerung.