Sagano Bambuswald

Sagano Bambuswald

Der Sagano-Bambuswald gehört zu einem der beliebtesten Touristenziele in Japan. Wer sich schon einmal aufmacht, um die japanische Kultur und Natur zu erkunden und zu verstehen, sollte auf keinen Fall den Besuch des berühmten Bambuswaldes verpassen. Kyoto heißt die Stadt, die mit diesem wunderschönen Wald als Touristenattraktion wirbt. Und dieser Wald ist wahrhaft eine Reise wert.

Riesige Bambusstangen, die bis zum Himmel reichen

Der Sagano-Bambuswald ist schoneinzigartig, denn nicht alle Bambuswälder lassen sich so gut und bequem begehen. Die Wege sind gut ausgeschildert und bieten genügen Platz, zum verharren, genießen und Fotografieren. Links und rechts von den Wegen wachsen die gigantischen Bambusstange, die erst weit oben ihre Blätter so entfalten, dass der Betrachter das Gefühl hat, unter einem gut geschützten und natürlichem Blätterdach zu laufen. Und tatsächlich ist es so, dass wenn es regnet, die Blätter so dicht sind, dass sie nur wenige Regentropfen bis nach untern durchlassen. Die meterhohen Bambusstangen scheinen bis zum Himmel zu reichen und die Stangen sind dick und wachsen wie an einer Schnur gezogen kerzengerade bis nach oben. Keine Schlenker oder Verbiegungen. Einfache exakt Stange für Stange geradlinig wie mit dem Lineal gezogen.

Sagano Bambuswald – Bei Regen besonders imponierend

Besonders wenn es regnet ist der Bambuswald anmutend schön und fast schon unwirklich.
Der Vorteil ist dann aber auch, dass man wenn man viel Glück hat, ganz allein diese Naturschönheit mit allen Sinnen genießen kann. Und wenn man ganz schlau ist, geht man erst am Nachmittag hin und wartet bisse dunkel wird. Dann nämlich wird der Bambuswald von unzähligen Beleuchtungen angestrahlt , die den Wald fast schon unwirklich erscheinen lassen. Ein atemberaubendes Erlebnis.

Sagano Bambuswald – Bambus ist ein Alleskönner

Er wächst nicht nur äußerst rasant, sondern ist als nachhaltiger Rohstoff für unterschiedliche Zwecke sehr beliebt. Ganz besonders geeignet ist Bambus Dank seiner Robustheit und Härte für die Produktion und Herstellung von verschiedenem Mobiliar. Etliche Möbel, wie Stühle für den garten, die Terrasse oder auch fürs Wohnzimmer und für die Küche werden aus Bambus hergestellt. Bettgestelle, Schränke, Regale, Konsolen, Lampenschirme und vieles mehr. Im bambus-parkett-shop.de finden sich übrigens etliche Artikel, die speziell aus Bambus hergestellt und angefertigt wurden. Aber auch Parkett aus Bambus wird in Europa immer beliebter. Strapazierfähig, einzigartig in seiner Optik und sein natürlicher Charme, lassen ihn immer beliebter werden. Bambus ist ein nachhaltiger Rohstoff. Während Fichten und andere Nutzhölzer zehn und mehr Jahre brauchen, um die geeignet Größe und Höhe zu erreichen, wächst ein Bambus täglich etliche Zentimeter. Schon nach kurzer zeit kann er also geerntet werden.

Sagano Bambuswald – Im Herbst am schönsten

Die Region Arashiyama, in der der schöne Bambuswald zuhause ist, liegt eingerahmt von wunderschöner, teils bergischer Landschaft. Ein Besuch im Bambuswald ist bei den Einheimischen besonders im Herbst beliebt, da sich die Blätter der übrigen Bäume und Wälder rings um diese Region in ihrer ganzen Farbvielfalt zeigen und leuchten. Und wenn man dann noch auf den Wegen des Bambuswaldes läuft und Damen in wunderschönen Kimonos sieht, mehr geballte Farbenpracht ist kaum noch möglich.