Canyoning Winter

Canyoning Winter

Bei unserem Erlebnisangebot „Canyoning Winter“ wird einmal eiskalt aufs Wasser verzichtet. Hier erwartet Sie ein wahres Wintermärchen für alle Canyoning-Fans. Wo ursprünglich im Sommer in glasklare Gumpen gesprungen wird, bietet sich im kalten Winter ein anderes Naturerlebnis.


Anbieter Bestell Links
Mydays Angebote
Jochen Schweizer Angebote
Jollydays Angebote

Infos Canyoning Winter

Ein Canyon ist immer eine Herausforderung. Beim Canyoning geht es darum, mit festen Schuhen und viel Mut in den Canyon zu steigen, sich abzuseilen oder auch einfach eine Wanderung durch den Canyon zu machen. Das klingt schon aufregend? Noch aufregender ist es allerdings beim Canyoning Winter. Wenn die Wände voller Eis sind und der Schnee unter den Füßen knackt, dann ist die Herausforderung gleich noch größer. Das Canyoning im Winter ist aber nicht nur eine Herausforderung sondern auch ein unvergleichliches Erlebnis, das hier geboten wird.

Eisklettern

Eisklettern im Winter

Das Eisklettern ist für Personen, die das Klettern in beheizten Hallen zu langweilig finden. Dort, wo gewöhnlich das Wasser in ...
Weiterlesen …
Eispaddeln im Winter

Eispaddeln im Winter

Beim Eispaddeln können Sie sich auf eine atemberaubenden Winterlandschaft freuen. In warmen Sachen verpackt stellt die Kälte auch kein Problem ...
Weiterlesen …
Freeriding

Freeriding Events

Das Freeriding ist zweifellos ein Traum für jeden Wintersportler. Freuen Sie sich auf unberührten Schnee, keine Menschen und ein unbeschreibliches ...
Weiterlesen …
Die beeindruckenden Formationen brennen sich ins Gedächtnis und die Bilder bleiben für immer haften. Der Wasserfall fällt nicht mehr den Berg hinunter sondern wird zu Eis gefroren. Canyoning im Winter ist bereits ab einem Alter von 12 Jahren möglich. Warum nicht einfach gemeinsam mit der Familie auf den Weg machen und die Zeit genießen, die hier zusammen in der Natur geboten wird? So werden Bindungen noch mehr gefestigt. Beim Canyoning im Winter ist es ganz besonders wichtig, warme Kleidung sowie feste Schuhe zu tragen. Die Schuhe sind die Grundlage dafür, dass beim Klettern der richtige Halt geboten wird. Zudem kann es ganz besonders kalt werden.

Auch wenn es bei der Bewegung natürlich wärmer wird, so ist es wichtig, sich vor der Kälte zu schützen. Mütze und Handschuhe dürfen daher nicht fehlen. Die Tour selbst wird durch einen erfahrenen Guide geleitet. Die Leihausrüstung wird vor Ort zur Verfügung gestellt. Beim Canyoning im Winter gibt es erst einmal eine Einführung sowie Hinweise zur Ausrüstung selbst. Zudem steht natürlich die Sicherheit im Vordergrund. Dann geht es auch schon los. In einer kleinen Gruppe geht es hinein in den Canyon. Der erfahrene Guide kennt ganz besondere Ecken. Die Herausforderung wartet an jeder Ecke. Canyoning im Winter ist eine schöne Geschenkidee für den echten Abenteurer.